Thangka Weiße Tara

Die Weiße Tara – eine von insgesamt 21 – gilt als die Mutter aller Buddhas, da sie verkörpertes Mitgefühl ist, und alle Buddhas, so heißt es, aus Mitgefühl entstanden sind.
Sie ist erkennbar an ihrer weißen Körperfarbe, dem vollen Lotussitz, den sieben Augen (zusätzlich auf der Stirne, den Handflächen und Fußsohlen), dem meist blau dargestellten blauen Lotus in ihrer Linken (Utpalablume) und der Rechten in der Geste der Großzügigkeit.

Dieser konkrete Thangka besticht nicht nur durch den Liebreiz Taras, sondern auch dadurch, dass er nicht gemalt, sondern “gepatchworked” ist, dh. jede einzelne Farbfläche ist ein eigenes Stückchen Stoff. Diese Form von Thangkas ist nicht sehr verbreitet, und dieses hier ist ein bezauberndes Meisterwerk.